Stand der DAM-Forschungsmissionen

Die Förderbekanntmachung des BMBF für die Forschungsmission „Schutz und nachhaltige Nutzung mariner Räume“ wurde im April 2020 veröffentlicht und ist hier zu finden.

Die Förderbekanntmachung zur Forschungsmission „Marine Kohlenstoffspeicher als Weg zur Dekarbonisierung“ wurde im Mai 2020 veröffentlicht und ist hier zu finden.

Bis zum 1. Juli bzw. 14. August 2020 konnten Projektskizzen zu den ausgeschriebenen Forschungsthemen sowie den Vernetzungs- und Transfervorhaben eingereicht werden.

Das Bewilligungsverfahren für die Mission „Marine Kohlenstoffspeicher als Weg zur Dekarbonisierung“ ist mittlerweile abgeschlossen. Die Forschungsmission wird am 1. August 2021 starten.

Das Bewilligungsverfahren für die Mission „Schutz und nachhaltige Nutzung mariner Räume“ befindet sich in der finalen Phase. Die Forschungsmission wird voraussichtlich Ende 2021 starten. 

Weiterführende Informationen zum Ziel und Inhalt der geplanten Forschungsmissionen finden Sie in den Texten zu den Missionsvorschlägen. Weitere aktuelle Informationen werden in Kürze hier bereitgestellt.

Missionsvorschlag “Research Mission Protection and Sustainable Use of Marine Areas”:
Missionsvorschlag “Research Mission Marine Carbon Sinks in Decarbonization Pathways”:

 

Neben diesen beiden Forschungsmissionen sind weitere Forschungsmissionen geplant; die Themenfindung wurde bereits angestoßen. Bis zum 4. Juni konnten Vorschläge für übergeordnete Missionsthemen eingereicht werden und das Interesse war sehr groß – rund 20 Vorschläge wurden eingebracht, unter Beteiligung zahlreicher Wissenschaftler:innen aus den Mitglieds- und anderen Einrichtungen. Die Themenvorschläge wurden von den Leitungen der Mitgliedseinrichtungen auf einem dafür angesetzten „Diskussionstag“ am 11. Juni in Hinblick auf die Zielstellung von Forschungsmissionen besprochen. Dabei wurden fünf „Themengruppen“ identifiziert, die nun von den Vorschlagenden weiterentwickelt und im nächsten Schritt dem Stakeholder-Forum im Herbst vorgelegt werden. Anschließend ist eine weitere Diskussion auf Leitungsebene der Mitgliedseinrichtungen vorgesehen sowie die Ausarbeitung der Themenvorschläge (unter Berücksichtigung der Hinweise der Stakeholder und Leitungen), bevor diese dem Internationalen Beirat der DAM vorgelegt werden. Ziel ist es im Jahr 2023 mit einer oder mehreren weiteren Forschungsmissionen zu starten.

Für weitere Informationen oder Rückfragen wenden Sie sich bitte an Annekatrin Lehmann, E-Mail: lehmann@deutsche-meeresforschung.de

Wenn Sie über aktuelle Informationen zu den DAM-Forschungsmissionen informiert werden möchten, melden Sie sich bitte im Verteiler DAM-Wissenschaft an. Dieser richtet sich ausschließlich an Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler und ist ein eigenständiger Verteiler neben dem DAM Newsletter.

Seite teilen

Newsletter

Immer aktuell informiert mit dem DAM-Newsletter.

Unsere Förderer

Die Bundesregierung und die Regierungen der fünf norddeutschen Bundesländer unterstützen den derzeitigen Aufbau und fördern die DAM. Zusätzlich wird die DAM durch die Helmholtz-Gemeinschaft Deutscher Forschungszentren unterstützt.

Diese Website verwendet Cookies

Wir weisen Sie darauf hin, dass diese Seite nur Cookies folgender Anbieter verwendet, um die Benutzerfreundlichkeit unserer Webseite zu gewährleisten und eine hohe Funktionalität der Webseite zu garantieren. Wählen Sie aus, welche Cookies Sie akzeptieren möchten, oder klicken Sie auf Ablehnen, um alle Cookies zu entfernen.

Cookies auswählen