Vorstand der DAM (Deutsche Allianz Meeresforschung)

Vorstand

Der Vorstand der DAM besteht aus vier Mitgliedern. Hauptamtlicher Vorstandsvorsitzender ist Michael Bruno Klein, der seit über 20 Jahren im Wissenschaftsmanagement tätig ist, u.a. als Generalsekretär der Leibniz-Gemeinschaft und als Generalsekretär von acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften. Stellvertretender Vorsitzender ist Michael Schulz, Direktor des MARUM – Zentrum für Marine Umweltwissenschaften der Universität Bremen. Karin Lochte, ehemalige Direktorin des Alfred-Wegener-Instituts Helmholtz-Zentrum für Polar- und Meeresforschung (AWI), und Peter Herzig, ehemaliger Direktor des GEOMAR Helmholtz-Zentrums für Ozeanforschung Kiel, sind weitere Mitglieder des Vorstands, der im Juli 2019 für eine Amtszeit von vier Jahren gewählt wurde.

Prof. Michael Bruno Klein ist Mitglied des Vorstands der DAM (Deutsche Allianz Meeresforschung)
Bild: DAM/Sinje Hasheider
Prof. Dr. habil. Michael Bruno Klein
Vorsitzender des DAM-Vorstands

Lebenslauf: pdf

klein@deutsche-meeresforschung.de

Prof. Michael Schulz ist Mitglied des Vorstands der DAM (Deutsche Allianz Meeresforschung)
Bild: DAM/Sinje Hasheider
Prof. Dr. Michael Schulz
Stellvertretender Vorsitzender des DAM-Vorstands

Lebenslauf: pdf

mschulz@marum.de

Prof. Karin Lochte ist Mitglied des Vorstands der DAM (Deutsche Allianz Meeresforschung)
Bild: DAM/Sinje Hasheider
Prof. Dr. Karin Lochte
Mitglied des DAM-Vorstands

Lebenslauf: pdf

lochte@deutsche-meeresforschung.de

Prof. Peter Herzig ist Mitglied des Vorstands der DAM (Deutsche Allianz Meeresforschung)
Bild: DAM/Sinje Hasheider
Prof. Dr. Peter Herzig
Mitglied des DAM-Vorstands

Lebenslauf: pdf

pherzig@geomar.de

Teamassistenz der Geschäftsstelle der DAM (Deutsche Allianz Meeresforschung)
Bild: DAM/ Sinje Hasheider

assistenz

Stephanie Uibel

uibel@deutsche-meeresforschung.de

Tel: +49(0)30 206 729 23

Seite teilen

Newsletter

Immer aktuell informiert mit dem DAM-Newsletter.

Unsere Förderer

Die Bundesregierung und die Regierungen der fünf norddeutschen Bundesländer unterstützen den derzeitigen Aufbau und fördern die DAM. Zusätzlich wird die DAM durch die Helmholtz-Gemeinschaft Deutscher Forschungszentren unterstützt.

Diese Website verwendet Cookies

Wir weisen Sie darauf hin, dass diese Seite nur Cookies folgender Anbieter verwendet, um die Benutzerfreundlichkeit unserer Webseite zu gewährleisten und eine hohe Funktionalität der Webseite zu garantieren. Wählen Sie aus, welche Cookies Sie akzeptieren möchten, oder klicken Sie auf Ablehnen, um alle Cookies zu entfernen.

Cookies auswählen